Equines Lymphdrainageputzen

Alles im (Lymph-) Fluss?

Die geheime Technik des Lymphdrainage-putzens

 Der eigentliche Zweck des Putzens ist, das Pferd von Schmutz zu befreien. 

Aber Putzen kann so viel mehr sein als das. Z.B. eine richtige Wellnessbehandlung für dein Pferd. 

Vor allem aber fördert ein intensives Putzen die Bindung zu deinem Vierbeiner. 

Schließlich machen unsere geliebten Pferde sich auch gegenseitige Massagen. Dabei kraulen sie sich ausgiebig am Widerrist. Besonders Fohlen mögen es aber auch sehr gerne am Po gekratzt zu werden. 

Mit der richtigen Technik bringt das Putzen nicht nur einen reinigenden Effekt sondern auch das Lymphsystem deines Pferdes in Schwung! 

Diese Technik nennt sich Equines Lymphdrainageputzen.

Das Lymphsystem

Bevor wir zu der Putztechnik kommen, hier noch ein paar Basisinformationen zum Thema Lymphsystem und die Funktion von Lymphgefäßen und Co. 

Das Lymphsystem ist neben dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem im Körper.

Die Lymphgefäße transportieren jeden Tag bis zu zwei Litern Zellflüssigkeit in das Venensystem. Diese Flüssigkeit nennt man Lymphe. Mit ihr werden beispielsweise Fette, Eiweiße, Bakterien und Fremdkörper abgeleitet.

Ähnlich wie bei einer Autobahn mit Tankstellen und Rasthöfen wird die Bahn der Lymphgefäße von kleinen Lymphknoten unterbrochen. Die Knoten erfüllen eine Reinigungsfunktion. Sie filtern giftige Stoffe und Mikroorganismen heraus und vernichten diese. Die Lymphknoten können bei Infektionen anschwellen und auch Schmerzen verursachen. 

Die Lymphgefäße sind nicht ganz mit denen des Menschen vergleichbar. Nur soviel dazu. Deshalb müssen Pferde sich viel bewegen, damit das Lymphgefäßsystem ordentlich arbeiten kann. 

Das Geheimnis der Technik des Lymphdrainageputzens

Das Lymphdrainageputzen ist eine lymphfluss fördernde MEthode, die von LAien angewendet werden kann und wurde von einer Forschergruppe an der medizinischen Hochschule Hannover entwickelt um prinzipiell Lymphgefäßerkrankungen vorzubeugen. 

Was braucht man dazu?

Möglichst einen Gummistriegel oder einen Massagehandschuh und eine Kardätsche.

Für welche Pferde ist die Technik nicht geeignet?

Prinzipiell solltest ihr immer, wenn Euer Pferd krank ist, vorher die Rücksprache mit einer Tierarzt oder Pferdephysiotherapeuten halten.

Was ist der Unterschied zum normalen Putzen?

Der Unterschied zwischen dem „normalen“ Putzen ist der, dass in Richtung der Gefäßverläufe massiert wird. Auch die Reihenfolge des Putzsens ist eine etwas andere.

Das Lymphdrainageputzen 

Viele Schritte sind dem normalen Putzvorgang ähnlich. Entscheidend für den Effekt ist die Reihenfolge und die Technik des Putzvorganges. Wie in der Abbildung zu sehen, soll kreisförmig und im Uhrzeigersinn massiert werden. Dabei nach eindreiviertel Drehungen weiter wandern. Eine Dauermassage nur einer bestimmten Stelle ist nicht sinnvoll.

 

Bild: Eigene Darstellung und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

So bringst du das Lymphsystem deines Pferdes durch Putzen in Schwung

 

Erläuterung: Das X beschriebt die Lymphknoten. Die grünen Pfeile geben die Putzrichtung vor.

Aber jetzt: Die Technik des Lymphdrainageputzens in Stichworten:

  1. Kopf (Nur mit einer weichen Bürste)

  2. Danach folgt der Unterhals

  3. Schulter

  4. Linkes Vorderbein

  5. Rechtes Vorderbein

  6. Bauch

  7. Rücken und Kruppe

  8. Flanke

  9. Wiederholung auf der anderen Seite des PFerdes

  10. Linkes Hinterbein

  11. Rechtes Hinterbein

  12.  Zum Abschluss folgt ein zweiter Durchgang, hierbei wird des Pferd komplett auf beiden Seiten nach Pfeilrichtung gestriegelt/gebürstet. Das Verfahren nennt man “Ausstreichen”

Die Lymphe wird durch diese Putztechnik zu den zuständigen Lymphknoten transportiert, und zum Abfluss angeregt.

Wer es genauer wissen will, der sollte sich folgendes Buch bestellen:

Letzte Aktualisierung am 21.09.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Wichtig! Das Lymphdrainageputzen ersetzt keine Lymphdrainagebehandlung bei einem Pferdephysiotherapeuten.